Cipria1.jpg

Name:                      Cipria

 

Rasse:                      Lagotto Romagnolo

geboren:                   ca. 2020

Geschlecht:              weiblich, kastriert

Schulterhöhe:          ca. 43 cm, ca. 14 kg

Verträglichkeit:         wird noch getestet

Mittelmeercheck:      erfolgt vor Ausreise

Charakter:                erst nach ihrer Befreiung konkretisierbar

Aufenthaltsort:          Italien, derzeit noch weggesperrt

Geschichte:

Nur durch Gitterstäbe und Draht hat Cipria derzeit einen Blick nach draußen. Von ihrem finsteren Loch aus sitzt sie da, ganz still und fragt sich sicher, ob es da draußen so etwas wie Gnade, Liebe, Hoffnung gibt.

Ja, sagen wir, bald gibt es das auch für dich, liebe Cipria.

Weggesperrt lebt Cipria derzeit ein unwürdiges Leben, erfüllt von Missbrauch und Entbehrung. Unser Partnerverein holt sie Anfang Dezember da raus und bringt sie auf einen dann frei werdenden Platz in einer italienischen Pflegefamilie. Erst dort wird sich zeigen, was Vereinsamung, Hunger, Durst und Gleichgültigkeit mit Ciprias Wesen gemacht haben.

Wir haben Hoffnung, dass die junge Hündin die ersten liebevollen Berührungen genießen kann und sie das Vertrauen in den Menschen nie ganz aufgegeben hat. All das wird sich zeigen, sobald die kleine Hündin aus ihrem Martyrium befreit wurde. Unsere Erfahrung mit ähnlichen Schicksalen in der Hundewelt zeigt, dass die Chancen dafür gut stehen.

Und noch größer ist unsere Hoffnung, dass dieses gebeutelte Fellknäuel bereits im Januar des neuen Jahres in ein neues Leben reisen kann, wo sie ankommen soll und vom ersten Tag mit Geduld und Einfühlungsvermögen seitens ihrer Menschen als geliebter Familienhund neu durchstarten kann.

Bei Interesse wenden Sie sich gerne an die zuständige Ansprechpartnerin:

 

Sandra Schaub
Mobil: 0174 7989030

Email: tsv-s.schaub@t-online.de

Zur Übermittlung Ihrer Selbstauskunft nutzen Sie bitte folgenden Link:

https://tierschutzverein-fortuna-animali-ev.petoffice.app/adopt/?pet=637fa904d71c7700189fac2b