Picasso 6.jpg

Name:                      Picasso

                                

Rasse:                      Labrador-Dobermann-Mix

geboren:                   ca. 2008

Geschlecht:              männlich

Größe:                      ca. 65 cm

Gewicht:                   ca. 40 kg

Verträglichkeit:          verträglich mit Hündinnen und Rüden

Mittelmeercheck:      erfolgt bei Ausreise

Charakter:                ruhig, menschenbezogen

Aufenthaltsort:          Italien, Sermoneta

Picasso Startbild.jpg

Picasso-Patenaufruf

Picasso hatte bisher keine Anfrage, da er ein großer und stattlicher alter Rüde ist. Ihm geht es gut bei Tina und es wird sehr schwierig ihn noch zu verpflanzen. Daher bittet uns Tina um Hilfe, dem lieben Picasso sein Leben etwas angenehmer zu gestalten. Und nun kommt die Liste was sich der alte Herr wünscht:

  1. zwei Scalibor Halsbänder gegen die Sandmücken für das ganze Jahr

  2. Entwurmungstabletten

  3. Ein weiches Hundebett bzw. eine Hundeliege oder besser beides 😉

  4. Eine Kühlmatte für die extrem heißen, italienischen Sommer oder einen Hundepool

  5. Nassfutter für ihn, da er das besser fressen kann

  6. Abdeckung der Kosten für seine Impfungen

  7. Abdeckung der Kosten für Tierarztbesuche, sollte er diese benötigen

Tatsächlich ist es so, dass meistens die Wünsche unserer Hunde in Italien günstiger und schneller zu erfüllen sind. Daher bitten wir meist um Geldspenden und zeigen dann unseren Paten was wir für die Hunde gekauft haben. Denn in Italien ist es fast nur halb so teuer! Aber wir nehmen auch gerne Sachspenden an, sollten einige Dinge auf der Wunschliste bereits vorhanden sein. Dann sprechen Sie uns gerne an! Unsere liebe Hanna kümmert sich gerne darum und steht Ihnen auch für alle Fragen zur Verfügung!

 

Patenbeauftragte: Hanna Studtrucker,

Mobil: 0171 8224825

 

Geschichte: 

Picasso verbrachte sein ganzes bisheriges Leben in einem Canile, bis er endlich von Tina, unserer Kooperationspartnerin in Italien, befreit werden konnte.
Der ältere Rüde lebt nun bei Tina auf Pflegestelle in einem großen Rudel und darf auch mit ins Haus. Er zeigte sich dort ruhig und verträglich und genoss es, in der Sonne zu liegen und zu schlafen.


Seit einiger Zeit allerdings separiert sich der Rüde aber vom restlichen Rudel, das weitgehend aus jungen Hunden besteht, da ihm das zu viel wird. Deshalb verkriecht sich Picasso immer öfter in ein Hundebett hinter dem Haus. Das ist allerdings so gar nichts für den alten Herrn und seine geschundenen Knochen. Eigentlich bräuchte er gerade jetzt, wo es auch in Italien kühler wird und der Winter naht, ganz viel Wärme und ein orthopädisches Bettchen. Aber das restliche Rudel akzeptiert Picasso leider nicht mehr und verjagt ihn, wenn er ins Haus möchte.
Das ist natürlich für Picasso so kein schönes Leben und schon gar keine gute Alternative mehr zum Canile.

 

Wir suchen für den alten Herrn ganz dringend liebe Menschen, die ihm auf seine alten Tage noch ein angenehmes und ruhiges Leben ermöglichen. Eventuell eine Familie mit einem ruhigen und verträglichen Ersthund, in jedem Fall aber jemanden, der ihm keine langen Spaziergänge oder sportliche Höchstleistungen mehr abverlangt. Picasso möchte einfach nur ein warmes Plätzchen, etwas Ansprache, gutes Futter und viel Liebe.
 

Wenn Sie ein Herz für ältere Hunde haben und Picasso gerne für den Rest seines bisher vergeudeten Lebens noch einmal zeigen möchten, wie schön ein Hundeleben auch sein kann? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage.

Wenden Sie sich bitte hierfür an die zuständige Ansprechpartnerin:

Britta Schulzeck
Mobil: 0171 6194363
Email: jeanbritt@t-online.de

Zur Übermittlung Ihrer Selbstauskunft nutzen Sie bitte folgenden Link:

https://tierschutzverein-fortuna-animali-ev.petoffice.app/adopt/?pet=60c1c68625d8df0015c04410

Picasso 6.jpg
Picasso 5.jpg
Picasso3.jpg
Picasso1.jpg
Picasso 1.jpg
Picasso 3.jpg
Picasso2.jpg